Chloé hat Atembeschwerden, doch kein Virus sitzt in ihrer Lunge, eine Wasserlilie hat sich eingenistet. Der wohlhabende Tagträumer Colin ist verzweifelt. „Niemand entführt uns so schön auf die Umlaufbahn der Liebe wie Boris Vian“, titelte die NZZ im März, doch der 100. Geburtstag ging im Corona-Trubel mächtig unter. Bevor das Jubeljahr sich dem Ende neigt, schwelgen wir noch einmal in der wohl schönsten Liebesgeschichte des französischen Surrealisten „Der Schaum der Tage“. Die ist nun in Buch und Filmform wieder lieferbar – und diesmal lassen wir uns von Colin und Chloé nicht abhalten, komme, was da wolle!
Zweitausendeins
Chloé hat Atembeschwerden, doch kein Virus sitzt in ihrer Lunge, eine Wasserlilie hat sich eingenistet. Der wohlhabende Tagträumer Colin ist verzweifelt. „Niemand entführt uns so schön auf die Umlaufbahn der Liebe wie Boris Vian“, titelte die NZZ im März, doch der 100. Geburtstag ging im Corona-Trubel mächtig unter. Bevor das Jubeljahr sich dem Ende neigt, schwelgen wir noch einmal in der wohl schönsten Liebesgeschichte des französischen Surrealisten „Der Schaum der Tage“. Die ist nun in Buch und Filmform wieder lieferbar – und diesmal lassen wir uns von Colin und Chloé nicht abhalten, komme, was da wolle!
Zum Titel

Zum 80. Jubeltag gilt: John Lennon dabei, portofrei.
Als „three quarters of the Beatles“ wurde John Lennon einmal bezeichnet, und geradezu überlebensgroß nimmt er sich auch in den zahlreichen Rückschauen aus, die anlässlich seines 80. Geburtstags momentan veröffentlicht werden. Hits, Happenings, Hymnen, in gerade einmal vierzig Jahren ist der britische Musiker zur Ikone der Popkultur aufgestiegen. Wie es so weit kommen konnte und noch viel mehr, erzählt Nicola Bardola in seiner komplett frisch überarbeiteten, jüngst bei uns erschienenen Biografie. Und es kommt noch besser: Wer heute John Lennon bei uns bestellt, erhält das Buch ganz ohne Porto. Aber Achtung: Das gilt nur innerhalb Deutschlands und nur bis inkl. 12. Oktober 2020. All you need is this!
Zur Aktion


Jetzt im Ersten: „Babylon Berlin“ im Free-TV, das Buch zur Serie gibt’s bei uns!
Zwei lange Jahre mussten wir warten, doch heute flimmern endlich wieder frische Folgen von „Babylon Berlin“ freiempfänglich über die Bildschirme. Erneut erschüttert ein Mord das Berlin der Weimarer Republik, Kommissar Gereon Rath nimmt die Ermittlungen auf. Nach dem Bildband zum „Serienmeisterwerk“ (Der Spiegel) müssen Sie hingegen nicht lange fahnden – er ist jüngst bei Zweitausendeins erschienen und bietet neben reichlich Hintergrundwissen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Näher kommen Sie an das TV-Ereignis des Jahres nicht heran!
Zum Bildband


Kunst, ein Kinderspiel: Memorys mit Anspruch jetzt 20 % billiger!
Der Corona-Lockdown hat dazu geführt, dass viele Museen dieser Tage digitale Angebote entwickeln. Dabei muss man sich doch gar nicht vor einen Bildschirm hocken, um auf Entdeckungstour zu gehen! Wir von Zweitausendeins ziehen weiterhin die analoge Tour vor und erkunden mit unseren Memorys unter anderem die Museen der Haupstadt. Den spielerischen Zugang gibt es bei uns momentan noch einmal 20 % günstiger – allerdings wie immer nur in unserem Onlineversand, nur solange der Vorrat reicht und nur bis inkl. 12.10.20. Lust auf Spaß mit Anspruch? Legen Sie sich die Karten!
Zur Aktion


Die Neustarts werden verschoben: Zeit für einen Klassiker!
Wenn die Kinostarts mehr und mehr nach hinten verlegt werden, dann gönnen wir uns doch einen Klassiker. „Yojimbo – Der Leibwächter“ zeigt Regielegende Akira Kurosawa nicht nur auf dem Höhepunkt seines Schaffens, er wird gemeinhin auch zu einem der besten Filme aller Zeiten gezählt und wurde darüber hinaus stilbildend für den Italowestern. Auf gute Filme muss man nicht warten, überbrücken Sie die Zeit doch mit herausragendem Heimkino!
Zum Titel



Astern
Astern – schwälende Tage,
alte Beschwörung, Bann,
die Götter halten die Waage
eine zögernde Stunde an.
 
Noch einmal die goldenen Herden,
der Himmel, das Licht, der Flor,
was brütet das alte Werden
unter den sterbenden Flügeln vor?
 
Noch einmal das Ersehnte,
den Rausch, der Rosen Du -
der Sommer stand und lehnte
und sah den Schwalben zu,
 
Noch einmal ein Vermuten,
wo längst Gewissheit wacht:
Die Schwalben streifen die Fluten
und trinken Fahrt und Nacht.
Bei Boris Vian wächst eine Wasserlilie in der Lunge, bei Gottfried Benn blühen die Astern. Gedichte des „unerschrockensten deutschen Dichters unserer Zeit“ (Hermann Hesse) haben wir in einem feinen blauen Band. 144 Seiten. Fester Einband. Haffmans Verlag bei Zweitausendeins. Nur bei uns.
Zum Gedichtband



© Verantwortlich für diesen Newsletter ist die

Zweitausendeins GmbH & Co. KG

Karl-Tauchnitz-Str. 6, D 04107 Leipzig
Sitz und Registergericht: Leipzig, HRA 17902
Persönlich haftende Gesellschafterin:
Kinowelt Einzelhandels GmbH
Sitz und Registergericht: Leipzig, HRB 22354
Geschäftsführung:
Peter Deisinger
Zweitausendeins
Möchten Sie diese E-mail im Webbrowser anschauen, so klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie irgendwann keine Newsletter mehr möchten, können Sie sich hier abmelden.

Impressum Service Kontakt Datenschutz